Was ich schon so alles mit meinem 206 XS erlebt habe...
12.06.1998 In der AutoBILD sind die ersten Fotos des neuen 206 zu sehen. Die Modelle werden kurz vorgestellt. Die Entscheidung ist gefallen - der XS mit 89 PS soll es sein.

16.06.1998 Auf zum Autohaus. Will den 206XS vorbestellen. Das Autohaus kann zu dem Zeitpunkt noch keinen genauen Termin des Verkaufstarts in Deutschland nennen - der Verkäufer geht von Oktober/November aus. Egal, er notiert sich schon mal die Eckdaten wie Farbe, Modell und Motorisierung meines 206ers.
August 1998 Der Termin für den Verkaufsstart seht: 10.10.1998
03.09.1998 Ich schließe den Kaufvertrag über einen granadaroten 206 XS 3-Türer ab. Als Extra's bestelle ich eine Klimaanlage, OZ-F1 15" Leichtmetallfelgen mit 195er Bereifung, einen Eibach-Tieferlegungssatz, einen Dachspoiler sowie den Sportschaltknauf. Alles in allem soll er DM 29.560,- kosten und Mitte Oktober geliefert werden. Als Kennzeichen hätte ich gern XS 206 nach dem Landkreis stehen.
02.10.1998 Trotz Vorbestellung und rechtzeitigem Vertragsabschluss, offenbart mir mein Händler, ist das Auto nicht im Oktober da, sondern wahrscheinlich erst Ende November, da Peugeot Lieferschwierigkeiten hat. Die Tage werden immer länger ;-(((
10.10.1998 PREMIERE DES 206 IN DEUTSCHLAND. Mache die erste Probefahrt mit einem Style und bin schon mal total begeistert, trotz der 75 PS.
17.11.1998 Anruf vom Autohaus - die Papiere sind bereits da, da kann es nicht mehr lange dauern bis das Auto auf dem Hof steht.
20.11.1998 Mein 206XS ist endlich da. Aber Zulassung, Tieferlegung usw. dauern ja auch noch einige Zeit...
26.11.1998 Ich darf ihn abholen. Das lange Warten wurde aber belohnt: Auf dem Nummernschild steht XS 206 ;-))))) Allerdings ist der Dachflügel noch nicht da, wird nachgeliefert. Die OZ-Felgen liegen hübsch verpackt im Kofferraum, das Auto steht auf Winterreifen mit hässlichen Radzierblenden, denn inzwischen liegt der erste Schnee...
27.11.1998 Ich baue die Musikanlage ein. Das halbe Auto wird auseinandergebaut, damit die Kabel für Subwoofer, Verstärker, CD-Wechsler und Soundboard sauber in den Kabelkanälen verlegt werden können. Nach zwei Tagen Arbeit ist es geschafft. Es wummert ganz ordentlich ;-))
03.12.1998 Seit zwei Tagen leuchtet die Motordiagnose Warnlampe ununterbrochen. In der Werkstatt wird eine Motordiagnose durchgeführt - keine Fehler gefunden. Warnlampe wird ausgeknipst - das war's.
08.12.1998 Die Warnlampe leuchtet wieder. Das selbe Spiel, Motordiagnose, Steuergerät zurücksetzten und gut.
10.12.1998 Die Lampe leuchtet abermals. Nun wechselt die Werkstatt die Lambda-Sonde. Das Steuergerät wird wieder zurückgesetzt.
16.12.1998 Die Lampe leuchtet wieder. Nun wird ein komplett neues Steuerteil bestellt. Da es dies aber nur in Frankreich erhältlich ist, dauert es erst mal zwei Wochen. Bis dahin läuft das Auto im Notprogramm und schluckt leckere 17 Liter SuperPlus. Zwei Tage bevor das Steuerteil eingebaut werden soll, erlischt die Lampe plötzlich (ich dachte schon sie sei kaputt), und der Verbrauch sank auf 9 Liter. Die Werkstatt hatte keine Erklärung für dieses Phänomen. Inzwischen macht jedoch das Fahrwerk eigenartige Geräusche.
16.01.1999 Der Dachspoiler wird montiert. Das Auto sieht gleich viel besser aus...

07.03.1999 Die Stossdämpfer werden getauscht, weil sie nach 8.000 km aussehen, als hätten sie über 100.000 runter. Danach soll das Poltern im Fahrwerk weg sein. Vom Werk kam inzwischen die Erklärung für das Phänomen mit der Motordiagnose-Warnlampe: Bei der Fertigung werden die Auspuffrohre mit irgendeinem Korrosionsschutz eingedampft. Dabei legt sich ein Film über die Lambda-Sonde, der erst bei längerer Vollgasfahrt wegbrennt. Dies war dann wohl auch bei mir der Fall, deshalb war die Lampe plötzlich aus...
19.03.1999 Ich schmeisse die Winterräder runter und ziehe zum ersten Mal die OZ-F1 Felgen auf. Sieht verdammt gut aus.

23.03.1999 Nach dem Stossdämpferwechsel ist das Poltern zwar etwas weniger, dafür schlägt die Vorderachse bei jeder kleinen Unebenheit dermassen durch, dass man das Gefühl hat, die Kiste fällt gleich auseinander. Daraufhin werden die Dämpfer nochmals gewechselt, diesmal auch die Federn und die Domlager.
25.06.1999 Der erste Ölwechsel nach 15.000 km steht an. Bei der Gelegenheit wird ein DEVIL Sportauspuff mit einem 102er Endrohr montiert. Jetzt stimmt die Auspuff-Optik und das alberne Original-Chromendstück ist weg...

30.06.1999 Das Fahrwerk ist schon wieder breit. Jetzt bestellt die Werkstatt das Komplett-Fahrwerk aus dem gerade auf den Markt gekommenen 206 S16 samt Tieferlegung.
22.07.1999 Das S16 Fahrwerk wird eingebaut, das Auto ist nun bretthart - so muss es sein! Ein leichtes Poltern ist immer noch zu hören, es scheint aber nicht vom Fahrwerk zu kommen.
26.07.1999

War etwas zu schnell auf der Autobahn unterwegs ;-))
29.08.1999 Es werden Federn an der Motoraufhängung eingebaut - das Poltern ist nun endlich weg. Ein dreiviertel Jahr hat's gedauert ...
20.11.1999

Bin wieder etwas zu schnell gewesen...
11.01.2000 Die hinteren Scheiben werden mit Folie von SLLumar tiefschwarz getönt.
19.02.2000 Der Schalthebel ist mir zu lang. Ich greife zur Säge und kürze ihn um 6 cm. Resultat: es schaltet sich jetzt schneller und exakter. Hätte ich schon eher tun sollen...

11.03.2000 Die erste Inspektion bei 28.900 km. Die Bremsbeläge sind runter, sonst alles im grünen Bereich.
13.03.2000 Ich erhalte den Katalog von Musketier-Tuning
22.03.2000 Ich bestelle einen Cup-Spoiler und Radlaufleisten bei Musketier. Lieferzeit knapp 2 Wochen
05.04.2000 Es werden die Radlaufleisten vorn und der Cup-Spoiler von Musketier angebaut. Jetzt sieht er noch aggressiver aus - einfach geil... Bei der Aktion wird auch gleich noch das Original-Lenkrad gegen das Leder-Sportlenkrad aus dem S16 ausgetauscht.

05.04.2000 Auf dem Weg zum Spoiler-Anbau passierte dann dies...
das letzte Blitzfoto ohne Spoiler ;-)))

25.04.2000 Sehe bei einem Bekannten zum ersten Mal ein K&N Performance Kit im Peugeot 306. Höllensound - so was will ich auch.
02.05.2000 Werde im Internet fündig. Es gibt tatsächlich ein K&N 57i Performance Kit für den 206 XS 1.6 für DM 369,-
26.05.2000 Ich bestelle das K&N Kit bei einer freien Kfz-Werkstatt. Lieferzeit knappe 7 Wochen, da das Ding aus USA kommt.
09.07.2000 Der Originalluftfilter wird gegen das K&N Performance Kit ausgetauscht. Das Auto macht nun einen Höllenlärm beim Gasgeben ! In den unteren Drehzahlen zieht er besser an und die Endgeschwindigkeit ist um knapp 10 km/h gestiegen - es hat sich also gelohnt !!!

10.08.2000 Ich bringe das Auto bei KM-Stand 40.640 in die Werkstatt um einen Ölwechsel durchführen zu lassen. Ich bemängele ein leichtes Klappern vorne rechts, tippe auf die Motoraufhängung, denn das Fahrverhalten ist eigentlich tadellos. Es stellt sich heraus, dass der Querlenker gebrochen ist (!!!!!!!!!!) Ich fahre jeden Tag ca. 60 km Autobahn - teilweise Vmax! Da wird einem dann schon irgendwie komisch, wenn die Werkstatt sagt, der Querlenker sei gebrochen... Der Meister sagt, dieses Problem sei sonst noch nie an einem 206 aufgetreten. Leider ist die Werksgarantie seit einem dreiviertel Jahr vorbei und die Car-Garantie haftet für solche Sachen nicht. Es werden ca. 250,- für den Querlenkertausch fällig...
30.09.2000 Und schon wieder haben mich die netten Herren in Grün gefilmt ... diesmal leider mit der Laserkanone - deshalb kein Bild...
10.11.2000 Ich bestelle eine Domstrebe für vorn und ein Vorschalldämpfer-Ersatzrohr. Lieferzeit 2-3 Wochen.
15.12.2000 Das Ersatzrohr ist da, aber die Domstrebe lässt wohl laut Lieferant noch bis Januar auf sich warten.
20.12.2000 Die Warnlampe der Motordiagnose leuchtet mal wieder (Iss ja nun fast zwei Jahre her, seit dem letzten Mal...). Und zwar immer dann, wenn man Gas wegnimmt oder einfach so bei gleichbleibender Drehzahl dahinfährt. Sobald man etwas Gas gibt, erlischt sie für etwa 10 Sekunden und leuchtet dann wieder auf. Ich fahre sofort in die Werkstatt. Dort wird das Steuerteil ausgelesen. Laut Steuerteil trat folgender Fehler auf: "Masseschluß an zwei Einspritzdüsen" (???????) Nun steht die Kiste erst mal wieder in der Werkstatt, welche nun nach der Ursache des "Masseschluss" forscht. Es kann wohl ein Kabelbruch sein oder was ganz anderes... Na mal sehen, am 23.12. darf ich ihn wieder abholen. >>> UND DAS KURZ VOR WEIHNACHTEN :-(((((((
23.12.2000 Der Fehler ist behoben! Es war tatsächlich ein Kabelbruch. Das kleine Kabel anzufertigen und einzubauen kostete schlappe 70 DM. WAHNSINN!!!! Das Auslesen des Steuerteil-Speichers (also Stecker vom Laptop anklemmen und ablesen) nochmal 30 Mark......
27.01.2001 Das Gruppe N - Vorschalldämpfer-Ersatzrohr ist endlich da und soll eingebaut werden. Leider gibt es dieses Rohr nur für den 206 1.4 - also ist es ca. 20 cm zu lang und muss gekürzt werden, wenn man nicht unbedingt das Rohr zum Kat kürzen will ... denn irgendwann muss man ja auch mal wieder zu den Jungs vom TÜV - und die würden sich schließlich wundern, wo denn an dem Auto der Schalldämpfer hin iss... Also, Rohr umarbeiten, um es beim TÜV-Besuch gegen den Originalkram wieder austauschen zu können. War gar nicht so einfach, bei der Technik, die Peugeot verwendet, um 2 Rohre miteinander zu verbinden...
10.02.2001 Das Rohr ist nun umgearbeitet und kann endlich eingebaut werden. Jetzt klingt er so, wie man(n) es sich (rein optisch) vom DEVIL XL - Endtopf  erhofft! Im Stand und beim Abtouren tief blubbernd, bei höheren Drehzahlen extrem laut  - einfach genial. Die 500W-Anlage im Kofferraum schafft es kaum, bei Geschwindigkeiten ab 160 km/h den Sound des Auspuffs zu übertönen. 
Die Domstrebe ist allerdings immer noch nicht da. Der Hersteller hat wohl erst mal gewartet, bis genügend Bestellungen vorliegen und dann die Produktion des Teils gestartet. Im Februar soll sie dann aber endlich verfügbar sein.
19.02.2001 Anruf vom Händler: Bis auf weiteres gibt's keine Domstrebe für den 206 !!! In ganz Deutschland gibt es angeblich nur 2 oder 3 Interessenten für solch ein Teil. NA PRIMA!!!! Da beneide ich doch alle VW- und Opel-Fahrer, die solch Zeug's für ihre Kisten an jeder Straßenecke bekommen..... 
23.05.2001 Die 60.000 km - Inspektion steht an. Neben der Standard-Inspektion werden noch die Bremsbeläge und die Klimaflüssigkeit  - ansonsten alles bestens...bis auf den Leihwagen. Ein 206 Saugdiesel mit 60 PS. Null Ausstattung und noch weniger Leistung - einfach nur fürchterlich. Na ja, nach  8 Stunden konnte ich ihn wieder gegen meinen Hirsch tauschen ;-)))
06.08.2001 Mein Auto bockt mal wieder. Und zwar nimmt es bei Drehzahlen unter 2.500 U/min kein Gas an. Der Motor hustet nur so vor sich hin. Ich fahre sofort zur Werkstatt - es ist die Zündspule. Der Wechsel der Zündspule dauert knapp eine halbe Stunde und kostet 350 DM....
11.10.2001 Mein XS wird nun bald 3 Jahre alt - Zeit sich nach etwas Neuem umzuschauen. Also ab zum Händler und mal so schüchtern nachgefragt, was der XS noch wert ist. Ohh oooohhhhh - da kommen einem die Tränen!!!! 10.500 DM laut Schwacke-Liste...
Ich lasse mir ein Angebot für den 206 S16 machen. Schwarz soll er sein, eine komplette Kosmetik von Musketier-Tuning erhalten (also Spoiler, Schweller, Felgen 17" mit 225er Schlappen), Tieferlegung und eine WRC-Frontschürze.
Am 13.10. erfahre ich, was mich der High-End 206 kosten wird....ca. 47.000 schätze ich mal. Gut, manche werden jetzt sagen, dass man für dieses Geld eine ausgewachsene ("Reiskocher")-Limousine bekommt, aber zum ersten finde ich Fahrzeuge aus Fernost einfach nur hässlich, zum zweiten habe ich (noch) keine Family, die soviel Platz braucht - und schließlich will ich ein Auto fahren, was gnadenlos Spassssss macht und durchaus im Stande ist, mal eben einen 320er BMW oder so 'nen albernen Golf zu versägen, ganz zu schweigen von tonnenschweren Karossen mit so 'nem eigenartigen Stern auf der Haube....
07.12.2001 Endlich ist es soweit, mein neuer 206 Sport S16 ist da!!!
Komplett schwarz, mit WRC-Frontschürze, Musketier-Seitenschwellern, Musketier Zentral-Auspuffanlage, Radkastenverbreiterungen, Tieferlegung und Dachspoiler. Ein Traum von Auto!!!
Es ist ein S16 des Modelljahres 2002, hat also auch Lichtsensor, Regensensor, Bordcomputer und Multiplex-Technik. Das einzige was nun noch fehlt, sind die dunkelverchromten 17" Felgen mit 225er Schlappen. Die kommen dann erst im Frühjahr drauf. Momentan steht das Auto auf 185er "Asphaltsägen" mit Winterprofil.

Jedenfalls macht der S16 höllisch Spaß. In 8,5 sec auf 100 km/h - und diese Beschleunigung setzt sich bis ca. 190 fort. Dann geht es etwas langsamer vorwärts bis sage und schreibe 225 km/h. Damit kann man dann schon fast Porschefahrer ärgern - geil!!!!
Sobald die ersten Fotos fertig sind, werde ich sie auf meiner Seite veröffentlichen...>>zum neuen S16
10.12.2001 Mein 206 XS 1.6 wird am heutigen Tage abgemeldet. Damit endet dieser Lebenslauf...  >>zum neuen S16