Mein Peugeot 206 XS 1.6

>>zum Lebenslauf meines 206



Die Front
Der ohnehin schon "böse Blick" des 206 XS wurde durch eine Frontlippe und verbreiterte Radlaufleisten von Musketier-Tuning noch verstärkt. Durch die tiefgezogene Frontlippe bleiben nur noch ca. 7 cm Bodenfreiheit. Bodenwellen und Bordsteinkanten sollte man also besser meiden.

Das Heck
Hier wurde ein Dachspoiler montiert und der Serien-Endtopf durch einen Sportendschalldämpfer von DEVIL mit einem 102 mm Edelstahl- Endrohr ersetzt.


Das Fahrwerk
Vorn wurden die Serienfedern durch einen Tieferlegungssatz von Eibach ausgetauscht, hinten wurden die Drehstäbe abgesenkt. Somit kommt der Wagen ca. 40 mm tiefer als das Serienmodell. Ein Problem stellten die Serien-Stossdämpfer dar. Sie waren bereits nach 5000 km vollkommen runter und wurden dann gegen härtere Gasdruckdämpfer aus dem 206 S16 ausgetauscht. Seitdem traten keine Probleme mehr auf, das Fahrwerk wurde deutlich härter und die Strassenlage - besonders in schnellen Kurven - erheblich verbessert. Der Wagen steht auf OZ "Racing F1" - Alu-Felgen mit 195er Reifen.


Zusätzlich sollte die Verwindungssteifigkeit der Karosse und somit die Straßenlage des 206 durch eine Domstrebe zwischen den vorderen Federbeinen verbessert werden. 

Aber leider ist solch eine Strebe trotz Vorankündigung des Lieferanten (O-Ton: "Kein Thema, haben wir.") nicht lieferbar, erfuhr ich nach fast 4 Monaten Wartezeit. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...


Innenleben

Innen wurde die beim 206 XS schon von Serie aus sportliche Optik (Sportsitze, Sporttacho) durch das Lederlenkrad aus dem S16 und einen um 6 cm gekürzten Schalthebel mit einem raid-Alu/Carbon- Schaltknauf ergänzt. Zur allgemeinen Verdunklung tragen die mit SLLumar-Folie tiefschwarz getönten hinteren Scheiben bei.

Der Motor
Hubraum 1587 ccm
Leistung 65 KW (89 PS) bei 5500 U/min
max. Drehmoment 135 Nm bei 3000 U/min
0 - 100 km/h 10,4 sec
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h (möglich durch K&N 57i Kit)
Verbrauch / 100 km (Drittelmix) 9,5 l SuperPlus
vor dem Umbau...
Einen kleinen Leistungsschub bekommt der Motor vom K&N 57i Performance Kit, durch welches das Original-Luft-Ansaugfiltersystem ausgetauscht wurde. Das Resultat: ein barbarischer Sound beim Gasgeben und in den unteren Drehzahlen mehr Durchzug. Als kleiner Nebeneffekt: Der Motorraum wirkt nun nicht mehr ganz so zugestopft, da der riesige Luftfilterkasten und das gesamte Ansauggehäuse entfernt wurden. Auch in der Endgeschwindigkeit macht sich die K&N-Ansaugtechnik bemerkbar. Waren vorher die 195 km/h nur bei Rückenwind, Sonne auf dem Auspuff und bergab zu erreichen, schafft er es nun auch mit leichten Gegenwind auf 200 km/h. Auf den Verbrauch wirkt sich der K&N Filter weder positiv noch negativ aus. Es ist keine Veränderung gegenüber vorher spürbar.

...nach dem Einbau des K&N Kits


Die Tuning-Kosten auf einen Blick:
Tönung der hinteren Scheiben 350,00 DM
Dachspoiler inkl. Lackierung u. Montage 520,00 DM
OZ-F1 Racing 7x15" Felgen inkl. 195 R50 Bereifung 1.524,00 DM
Eibach Tieferlegung 40mm inkl. Montage u. TÜV-Abnahme 370,00 DM
S16-Gasdruck-Stossdämpfer (Kulanz - siehe Lebenslauf) 0,00 DM
raid-Sportschaltknauf Chrom/Carbon 99,00 DM
S16-Lederlenkrad inkl. Montage 346,00 DM
Musketier Cup-Spoiler inkl. Lackierung, Montage und TÜV-Abnahme 640,00 DM
Musketier Radlaufleisten inkl. Lackierung u. Montage und TÜV-Abnahme 480,00 DM
K&N 57i Sportluftfilter-Kit 289,00 DM
DEVIL XL Endschalldämpfer inkl. Montage 690,00 DM
Vorschalldämpfer-Ersatzrohr 180,00 DM
...to be continued...

alle Preise inkl. MwSt.

Powered by: